Engagierte Mitarbeiter tragen zum Erfolg bei

"..... In den darauf folgenden Jahren etablierte sich VEMA in der Welt des Formenbaus und des Kunststoffspritzgußes als Partner mit umfangreichem Wissen und Angeboten. Für alle Fragen rund um Kunststoffteile in den Sektoren Automobil, Medizin, Sanitär, Elektro und Gebrauchsgüter ist sie heute ein kompetenter und angesehener Ansprechpartner.
Heute bietet die Vema GmbH als zertifiziertes Unternehmen nach ISO TS 16949 seinen Kunden einen Rundum-Service von der Mitentwicklung der Spritzgießwerkzeuge und Kunststoffteile bis hin zum Fertigteil. Abgerundet wird die Palette durch eine eigene Montageabteilung. 55 Mitarbeiter sind in den Abteilungen Konstruktion, Werkzeugbau, Kunststofffertigung, Qualitätssicherung, Lager, Montage und Verwaltung tätig.
Im Bereich Formenbau bildet das Unternehmen seit langer Zeit seine Fachkräfte selbst aus, auf den kaufmännischen Bereich wurde die Ausbildung im Jubiläumsjahr erweitert. Die Ausbildung von jungen, dynamischen und flexiblen Fachkräften hat bei Vema einen hohen Stellenwert.

"In den 25 Jahren hat sich einiges verändert", so der 53-jährige Geschäftsführer Werner Veser, der nach dem altersbedingten Ausscheiden des Mitbegründers Josef Macho, nun als alleiniger Inhaber die Geschicke des Unternehmens leitet. "Das rasante Tempo, mit dem sich die technischen Anforderungen und auch das gesamte Produktionsumfeld ständig verändern, fordern von allen Mitarbeitern ein hohes Maß an Einsatz und Leistungsbereitschaft. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Position am Markt auch nach 25 Jahren halten und immer wieder festigen können, auch wenn jeder Tag aufs Neue eine Herausforderung darstellt." ....."

Schwäbische Zeitung
November 2007

[zurück]